Hardcore, HC-Punk

366
Paranoid  - Satyagraha LP+CD / Tape Review
Satyagraha LP+CD / Tape
1
Das sind Schweden, sie machen aber bei der Umsetzung ihres Namens und der Titel auf asiatisch. Sei’s drum, muß uns nicht jucken, denn das totale und infernalische Getrümmere, das uns hier entgegengekotzt wird, dürfte nur ein Bruchteil unserer anspruchsvollen Leserschaft tangieren. Ich las, die berufen sich auf Venom, aber...
Great Collapse   - Holy war – LP/CD Review
Holy war – LP/CD
8
Energisch-schneller Punk mit leichten Tendenzen Richtung HC von Leuten, die in anderen namhaften Acts dieser (groben) Richtung aktiv sind. Der Sänger von Strike Anywhere plus Männer von Rise Against und Comeback Kid, das verspricht top-melodischen Sound mit Haltung und Attitüde. Und so kommt es dann auch, die „All-Star“- Bande...
Struggle to Remain  - Take control – Demo CD Review
Take control – Demo CD
2
S.t.R. stehen für diese zeitgenössische Form des Hardcore mit etwas vertrackteren Strukturen, viel Trash-Metal-Anteil und sehr monotonem Gesang, mit dem wir bei aller Sympathie für diese Eigenproduktion der Essener absolut gar nichts anfangen können. Das Gitarrengefrickel macht einen völlig fertig. https://de-de.facebook.com/...
Boysetsfire  - s/t – LP/CD Review
s/t – LP/CD
8
Bei denen gibt es echt Probleme mit den Begrifflichkeiten, denn die immer wieder bemühte „Post Hardcore“ – Schublade ist auch nicht so richtig zutreffend. Bei einem der hierzulande führenden Händler im Bereich Hardcore - Green Hell Records - nennt man das „Heartcore“. In Teilen sicher auch Richtung „Screamo“, andererseits auch...
Loui Vetton  - Feeding the Wrathbird – CD Review
Feeding the Wrathbird – CD
5
Man könnte das, was die Hamburger machen, schlicht auf vertrackten Hardcore mit Bläsern reduzieren. Das aber wäre zu kurz gefaßt, es finden sich nämlich viele weitere Aspekte (Jazz, Ska) die die berechtigte Frage aufwerfen, ob es sich dabei um ein orientierungsloses Umherlavieren handelt oder vielmehr Ausdruck einer kreativen...
Wolf Down  - Liberation - EP/MCD Review
Liberation - EP/MCD
3
Böse aber ereignisarm, so muß man den HC dieser veganen Straight Edge – Ultralinken wohl charakterisieren. Wer sich ein Bild machen will, kann das unten über den Link tun, mir ist das nähmaschinenartige Geknatter persönlich zu langweilig. https://wolfdownhc.bandcamp.com/album/liberation-ep
V/A – Smash Capitalism  - Songs for a social revolution – CD Review
Songs for a social revolution – CD
6
Der verrückte Metzger hat hier in Kooperation mit dem Redskin-Zine „Commi Bastard“ eine Liste mit 21 Künstlern zusammengeführt, die sich allesamt eindeutig links positionieren und ihre Systemkritik nicht nur hier in Wort und Gesang zum Ausdruck bringen. Da darf Attila nicht fehlen, The Movement auch nicht. Alle anderen sind im...
Hardside  - The Madness – CD Review
The Madness – CD
3
Dass eine Kapelle diesen Namens eigentlich nur Hardcore machen kann, stand quasi von vorneherein fest. Leider handelt es sich hier um diese abgehackte, pseudo-brutale Variante dieser Spielart und die Texaner haben ihre Pantera- und Pro-Pain – Platten verinnertlicht. Heraus kam nichts, was uns Waldorfs und Statlers in der...
Sad Neutrino Bitches  - Squaw - LP Review
Squaw - LP
5
Von denen hatten wir dieser Tage schon eine Split-EP mit einer Kombo, die unter dem wundervollen Namen „Mann kackt sich in die Hose“ firmiert. Die Bitches aus Jena jedenfalls gehen grob Richtung Früh-Achziger-Hardcore und erinnern speziell bezüglich der Gitarre in Teilen an die altehrwürdigen Dead Kennedys. Am Gesang offenbar...
Christmas  - Lose your illusion - LP Review
Lose your illusion - LP
4
Wann hat man schon mal die Gelegenheit, am 24.12. die LP einer Musikgruppe zu besprechen, die ausgerechnet "Christmas" heißt? Nie! Eben! Richtig weihnachtlich ist das aber nicht, was die hier anbieten. Nämlich räudigen harten Rock mit Punk- und Hardcore – Versatzstücken, ein bißchen Motörhead-Vibe und viel Rüpel-Attitüde. Das...
Split-EP: Toleranzgrenze / Danger! Danger! - Split EP Review
Split EP
5
Wütenden aber melodisch noch tolerablen Hardcore feuern Danger! Danger! aus den Rohren. Das ist ok, mehr aber auch nicht. Gleichfalls aus Tübingen stammen Toleranzgrenze und die haben sich wie man hoffentlich erkennen kann das Angry Samoans-Cover des „Back from Samoa“ – Albums zu eigen gemacht. Wer aber der Typ sein soll,...
DER FEIND - s/t - EP Review
s/t - EP
9
Weltverbesserer, Lego-Bausatz Anarchisten, verehrte Innenminister der Europäischen Union, exkrementales Nationalistenpack ! Nehmen Sie entspannt eine gebückte Position ein, ziehen Sie die Arschbacken auseinander und genießen Sie noch einmal den Duft der Freiheit, bevor DER FEIND aus Berlin, die Ratten im Dreck der...
Login