Andere

461
Tay/Son - El Diablo - CD Review
El Diablo - CD
1
Verschwendete Lebenszeit: Dieser zähe Rock mit Hip-Hop - Elementen ist für unsere Ohren unerträglich!!
treekillaz - 8.11. - CD Review
8.11. - CD
3
Leider wieder einmal jemand, der sich mit der Ausrichtung des Moloko in keinster Weise auseinandergesetzt hat. Wie anders ist es zu erklären, dass man uns diese kreuzlangweilige Mischung aus Groove-Rock, Nu-Metal und Grunge aus der Schweiz in die Bude schickt? Torsten, bitte verschone mich mit diesem Krempel ... !
SAVAGES - Adore Life - CD Review
Adore Life - CD
10
Aus einem Meer von FUGAZI, WARSAW, STRANGLERS, NINA SIMONE, BAUHAUS, WIRE, SINÉAD O'CONNOR, WIPERS, PiL, KYUSS, SIOUXSIE & THE BANSHEES und Wahrhaftigkeit (nein, keine Band), steigen diese vier Frauen mit einer Bestimmtheit und wahren Schönheit auf, dass es alle Zynismen an die Wand drückt. Dieses 2. Album vom Januar 2016...
FLOWERS IN SYRUP - Ten Feet High - CD Review
Ten Feet High - CD
7
5 lange Tracks sorgfältig arrangierte Melancholie. Da hat es PLACEBO, ECHO & THE BUNNYMEN, EDITORS, Kühl-Nordisches und etwas, das auch vor BRYAN ADAMS nur knapp halt machen will. Die mal fräsende, mal verhallte Gitarre holt die zu unschönen Themen weit ausholenden Texte brüderlich auf den Boden zurück, auf dem ein warmer...
THIS APRIL SCENERY - Liminality - CD Review
Liminality - CD
6
Wir hören: Perfekt produziertes Verlangen. Ob das Verlangen sich auf eine Person richtet, oder internationale Anerkennung, bleibt unklar. In der Musik geben sich Emotions-Core, Indie-Stars, Boller-Bass, Flirr-Gitarre und ein allumfassender Seufzer so was von gewollt die Klinke, dass das auch keine Rolle spielt. Denn: Grade...
RAMBLIN' RENÉ & THE STETSON FIVE - s/t - CD Review
s/t - CD
8
Wenn Punks sich an fremden Genres versuchen, wird das oft blöd, selten witzig und meistens daneben. Vorwegnahme: Hier nicht! Dr. René Schiering - Linguist, Drehbuchautor/Regisseur (u.a. filmpool), Buchautor ("Ruhrpott-Köter") und Sänger der verblichenen ROCKWOHL DEGOWSKI - hat es nun also mit Country. "Hat doch der Fisch schon...
CHOKE CHAINS - Cairo Scholars – 7inch Review
Cairo Scholars – 7inch
5
CHOKE CHAINS, hä? Sind hier sicherlich an den meisten vorbei gegangen; ihr hasserfülltes, düsteres Slovenly-Album wird weithin unter dem M+-Radar geschwebt sein. Nicht ganz zu Unrecht, denn ihr leicht apathischer Dolchstoß-Rock’n’Roll mit tiefergelegten 80s Punk-Vibes beginnt stilistisch knapp hinter der 1-2-3-4-...
Faz Waltz - Calling`loud Review
Calling`loud
8
Auf Ihren nun vierten Longplayer gehen die 3 Italiener ihren mit "Move Over" eingeschlagenen Weg konsequent weiter. Gestartet 2008 als stark von Bowie, T-Rex und Cheap Trick beeinflußtes progressives Rock Quartett, wurde Line Up und Sound auf das wesentliche runterdestilliert, und heraus kam die heute bekannt und beliebte...
Niklas Coskan - The dirty nails and frantic tales of Coffin Creek – Buch mit Single Review
The dirty nails and frantic tales of Coffin Creek – Buch mit Single
8
Die begnadet irrwitzigen und genial illustrierten Stories erinnern atmosphärisch bisweilen an das bizarr-abgefahrene Geschehen in den alten „Gespenster-Geschichten“ – Comics, betagtere Damen und Herren unter Euch werden sich erinnern. Phantastisch in Szene gesetzt in düster-hypnotisch-genialen Schwarz-/Weiß – Bildern, halb...
Andre Sinner - Momentaufnahme – MCD Review
Momentaufnahme – MCD
4
Den Duisburger Liedermacher kannten wir schon vom „The Ratten Pack“ – Projekt. Hier hat er auf seinem Debut vier deutschsprachige Nummern im Gepäck, die zwischen klassischem Singer-/Songwriter-Sound und Irish Folk pendeln. Herr Sinner läßt uns tief in sein Seelenleben blicken, was fast schon ein bißchen zuviel ist und leicht...
Jack Scratch - If only – MCD Review
If only – MCD
8
Bei Jack Scratch spielt niemand, der wirklich so heißt. Die Chicagoer Kombo gibt’s schon seit den 80ern und macht relativ klassischen Rock mit leichtem Hang so ungefähr Richtung Big Country. Will sagen, gewisse Reminiszenzen Richtung Folk und Country lassen sich heraushören. Hört sich jetzt hier im geschriebenen Wort ziemlich...
Zwakkelmann - Entschuldigung CD Review
Entschuldigung CD
8
It's a living thing: Wir hören Herrn Schlaffke zu, wie er Kaffee macht, seine Augen reibt und dann ganz tief an der Zieh-garette saugt. Der Schliessmuskel-Überlebende überwindet mit neuem Schlagwerk endlich die "grüne Hölle Niederrhein" (Reviews auf dieser Site), und wendet sich dem Leben als alter Sack zu. Und ist dabei so...
Login