Telekoma - Die Wurzel allen Übels - LP/CD Review
Format(e): 
CD, LP
Genre: 
Deutsch- & Skapunk
Internet: 

Telekoma

Die Wurzel allen Übels - LP/CD
5

Die eigentliche Überraschung an dieser Schallplatte ist die, dass sie bei Contra erscheint. Wo die Kombo aus Frankfurt / Oder schon lange ihre Sachen verlegt – erstaunlicherweise. Denn der recht konventionelle Deutschpunk des Trios will nicht recht passen in das Labelportfolio, in dem sich ansonsten eher Herrschaften mit kürzeren Haaren tummeln.

Dafür, dass es sie schon seit 1995 gibt, klingen Telekoma irgendwie erstaunlich wenig ausgereift, was man entweder als angenehm stoische Schroffheit oder als Unfähigkeit zur Weiterentwicklung auslegen kann. Ganz abhängig vom Blickwinkel des Betrachters. Und eben vor allem auch Geschmackssache. Meiner ist’s nicht so recht, da fallen mir spontan zwei Dutzend Klassiker aus vergangenen Dekaden ein, die nachhaltiger waren – aus meiner Warte.

Die Inhalte pendeln zwischen Resignation und dem Willen zum Widerstand, sind gut umgesetzt aber natürlich auch nicht auf Neuland unterwegs. Die optische Gestaltung spiegelt diese gewisse Düsternis ziemlich gut wieder, die den Sound aber nicht prägt, der ist nämlich ziemlich aggressiv.

Es beschleicht mich das Gefühl, dass ich zu alt und zu müde bin für diese wütenden Attacken gegen die beklagenswerten Auswüchse der Gesellschaft.

Kommentar hinzufügen

Wird nicht veröffentlicht
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Fill in the blank
Login