The Steady 45s - Trouble in paradise LP+CD / CD Review
Format(e): 
CD, LP
Genre: 
Soul, Ska, Reggae
Internet: 

The Steady 45s

Trouble in paradise LP+CD / CD
8

Dass die aus L.A. kommen ist schwer zu glauben … und dass die Platte letztes Jahr eingespielt wurde erst recht. Mit verbundenen Augen ohne Blick auf Cover und Bandpics denkt der Liebhaber unweigerlich an Kingston/Jamaica irgendwo zwischen 1963 und 1967 und an Produzenten wie Coxsone Dodd, Duke Reid oder Sonia Pottinger.

Man ahnt also: Hier kommt authentisch traditioneller Stoff, vintage Ska, Rocksteady, irgendwo dazwischen, unglaublich warm und charmant interpretiert von Sänger und Bandkopf Joseph Quinones. Und machen wir uns nichts vor, beim Gesang steht und fällt das Ganze, gut spielen können sie ja im Prinzip alle.

Die 7-köpfige Truppe mit offensichtlich multi-ethnischen Wurzeln vermittelt wahrhaft ein wunderbares old-school Feeling und wüßten wir es nicht besser, wir würden die Aufnahmen für ein Fundstück von vor gut 50 Jahren halten. Die Bläserfraktion weckt wohlige Erinnerungen an Don Drummond und seinen speziellen Sound bei den Skatalites. Die wiederum stehen für das Album als stummer Pate im Hintergrund, dieser Spirit ist auf "Trouble in paradise" allgegenwärtig.

Die Steady 45s sind zusammen mit den Frightnrs, den Soul Radicts und Jr. Thomas & the Volcanos das derzeit beste, was der Trad-Ska – Bereich hergibt. Behaupte ich hier jetzt mal!

Solltest Du überprüfen, Rude Boy / Girl!

Auf youtube finden sich diverse Live-Videos der Kombo (wovon leider die meisten Cover sind), die allerdings die innere Schönheit der LP nicht richtig wiederzugeben vermögen.
Kommt als Vinyl-Album mit CD, was mir sowieso viel lieber ist, denn mit diesen Download-Codes komme ich eh nicht zurecht … .

Das "s" im Bandnamen hinter "45" wird natürlich klein geschrieben, was aber unser System hier aber leider nicht umsetzen kann.

Kommentare (2)Kommentar schreiben

 

vielleicht hat es auch was damit zu tun, dass er damit auch einfach nicht zurecht kommen WILL

 

"Kommt als Vinyl-Album mit CD, was mir sowieso viel lieber ist, denn mit diesen Download-Codes komme ich eh nicht zurecht … ."
Wie kann man denn bitte schön mit einem Download-Code nicht zurecht kommen? Solche Äußerungen klingen überhaupt nicht cool old-school, sondern einfach nur peinlich.

Kommentar hinzufügen

Wird nicht veröffentlicht
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Fill in the blank
Login