Hard Wax - Diamond in the rough - CD Review
Format(e): 
CD
Genre: 
Punkrock
Oi!, Streetpunk
Internet: 

Hard Wax

Diamond in the rough - CD
8

Zwar prangt oben auf dem Cover das unmißverständliche “UK Bovver Rock” als Kategorie oder auch Empfehlung, doch trotzdem sind die Mannen um Hostile Minds- und Arch Rivals Mitstreiter Tom Boutwood nicht in unmittelbarer Nachbarschaft von Giuda, Faz Waltz oder Shandy zu verorten. Denen geht nämlich dieser direkte Rückgriff auf die frühen 70er eher ab, dafür kommen Oi!- und Punkrock – Einflüsse der frühen englischen Schule zum Tragen. Die Retro-Optik (Cover, Logo) täuscht deshalb ein klein wenig.

Das macht’s keinen Deut schlechter, grundsätzlich, das Album klingt wie aus einem Guß und an Bord sind auch mit „Shouting out loud“, „Bringing back the noise“, „Fight tonight“ und „We’re here to stay“ gleich mehrere richtige Oberbrüller. Die Sorte Songs, auf die live alle warten, um dann bei der Zugabe endlich befriedigt zu werden.

Ungewöhnlich in seiner Art, dabei weit, weit über’m Durchschnitt und nicht nur für Freunde oben genannter Künstler ein sicherer Tipp.

Die Platte ist der würdige Nachfolger der 2016er „7“ „Kings of the weekend“, die vor zwei Jahren schwer gefeiert wurde – und das zu Recht!

https://www.youtube.com/watch?v=5U3fBdQ6fQw

Kommentar hinzufügen

Wird nicht veröffentlicht
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Fill in the blank
Login