Forgotten Youth - the demo tracks - MCD Review
Label: 
Format(e): 
CD-EP
Genre: 
Punkrock
Internet: 

Forgotten Youth

the demo tracks - MCD
6

FORGOTTEN YOUTH sind eine junge Combo aus Nürnberg, wurden dort im Sommer 2012 gegründet. Das beigelegte Anschreiben verkündet erstaunlicherweise nicht, dass die Band "The next big thing" ist oder demnächst die Bühnen dieser Welt im Sturm erobert. Sehr angenehm. Stattdessen wird mit hehrem Anspruch gepunktet: "Es geht uns darum gesellschaftliche Dinge anzuprangern, gemeinsam unterwegs zu sein, nette Leute kennenzulernen und Spaß auf der Bühne zu haben. Es geht uns nicht darum Geld zu verdienen." Klingt gut und ambitioniert. Allerdings auch schon sehr oft gehört. Holzauge sei wachsam?

FORGOTTEN YOUTH machen exakt hier den Unterschied, lassen dem Wort eine Tat folgen: Die Demo Tracks CD ist AUSSCHLIESSLICH gratis erhältlich (unter theforgottenyouth.wordpress.com, in satten 320kBit/s), kein schnöder Promo-Trick, keine kommerzielle Hintertreppe. "Es ist ausdrücklich erwünscht, unsere Musik herunterzuladen und kostenlos zu verteilen!"
Schöner Start ins Leben, man muß ja nicht sofort zwangsläufig sein Demo als limitierte Vinyl 7" in der Diskographie listen.

Der Gratis-Vertrieb ist übrigens keine Entschuldigung für grauenvolles Unvermögen oder unmusikalische Feldversuche, FORGOTTEN YOUTH liefern hier fünf sehr patente Tracks ab: Angepisster Streetpunk mit UK'82 Basics, klingt wie ein zünftiger Mix aus PENETRAITORS und DIE SCHWARZEN SCHAFE (speziell beim einzigen deutschsprachigen Track "Wachstum über alles").
Aufgenommen wurde im heimischen Wohnzimmer, das Cover wurde ebenfalls von der Band in Handarbeit gefertigt. Kann sich definitiv hören und sehen lassen, schöne Sache.

Kommentare (2)Kommentar schreiben

 

hab nen klempner kommen lassen.
jetzt klappt er, der link!

 

Hi,

der Link funktioniert nicht.

/Peter

Kommentar hinzufügen

Wird nicht veröffentlicht
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Fill in the blank
Login