AD/AC motörwelt - Jin Shu - CD Review
Label: 
Format(e): 
CD
Genre: 
Rock'n'Roll

AD/AC motörwelt

Jin Shu - CD
4

AD/AC Motörwelt! Was erwartet man von einer Band, deren Bandname und Logo derart stark an zwei große Bands des Rock’n’Roll erinnert? Genau, dreckigen Rock’n’Roll ganz im Stile ihrer Vorbilder. Und das bieten die 10 Lieder, die es auf das zweite Album „JinShu“ geschafft haben, auch. Das erste Album „1328“ (wohl auch eine Anspielung auf Motörhead-1916) erschien bereits 1991. Also liegen zwischen den beiden Alben geschlagene 20 Jahre. So lange existieren viele Bands nicht mal.

Hätte man sich bei der Abmischung mehr Mühe gegeben könnten Lieder wie „Space Girl“ oder „Reign in beer“ bei mir richtig zünden, so geht das Potenzial leider durch den wirklich schlechten Sound ziemlich unter und aufgrund fehlender Texte ist der Gesang kaum zu verstehen. Das haben Lemmy und Bon Scott auf ihren zweiten Alben selbst in den siebziger Jahren vom Sound her besser hinbekommen. Auch wenn es sich nur um ein Demo handelt, wäre hier mehr zu holen gewesen.

Wenn garantiert ist, dass das fertige Album eine bessere Abmischung erfahren hat werde ich da nochmal ein Ohr riskieren.

Kommentare (2)Kommentar schreiben

 

haha dann kommt die band also aus bayern. und ich dachte immer, das wären hamburger

 

1328 ist mitnichten eine Anspielung auf Motörhead, sondern das Gründungsjahr der glorreichen Münchner Augustinerbrauerei!

Kommentar hinzufügen

Wird nicht veröffentlicht
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Fill in the blank
Login