Moloko Plus #28
Ausverkauft!
Moloko Plus #28
Moloko Plus #28
Moloko Plus #28
Moloko Plus #28

Moloko Plus #28

Mai 2005
2,50 Euro zzgl. Porto
Für Abonnenten mit Gratis-Gimmick
03
Grußwort vom Boss
Vorwortvon Torsten
03
Wir erklären Euch die Welt
DAS FEUILLETONvon Andre, Anke & Noel
06
DEADLINE come out to playPortrait von Torsten
08
der krummbeinige Dribbelkönig & sein bester Freund, der Alkohol
Gescheiterte Existenzen: GarrinchaBiographie von Torsten
10
Music for Kings and Queens
THREE KINGS RECORDSInterview von Tom Borderland
12
Der Ausnahmekünstler vom Rheinknie
Orlando-Tattoo/BaselPortrait von Dodo
14
Eine kleine Geschichte über ChileStory von Ines
16
Alte Männer sagen weise Dinge
RAMONEZ 77Interview von Sir Paulchen
20
Borderland's CallingKolumne von Tom Borderland
22
Short Story
A wie Aasgeiervon Ben Hurley
24
Kanada, das Land der 1000 Seen, Wälder & krachenden Bands
Punkrock/ Hardcore/ Powerpop 1977-2003, Teil 3History von Dodo
26
Housewives from Hell
COCKTAIL SLIPPERSInterview von Sandra
28
ANGELIC UPSTARTS, BROILERS, CRASHED OUTGigbericht von Ecke
30
Unvergängliche Schätzchen aus dem Plattenarchiv
Der Kleine PlattensammlerStory von Sir Paulchen
32
TECH9, WASTED, FRONTKICK
Blind Datevon Hupe
34
Tod oder Freiheit
Bonnie & ClydeHistory von Torsten
36
VOLXSTURM in FrankreichTourbericht von Hinkel
38
Größe 8Kolumne von Thorsten Braun
40
Do you feel alright?
BOPPIN' B.Portrait von André
42
Early Punkrock from Boston
THUNDERTRAINHistory & Interview von Andi Wunderlin
44
Qualitätscheck
Tonträgerreviews
59
Onkelchens FußballquizGewinnspiel von Onkelchen (wer hätte das gedacht?)

Kommentare (3)Kommentar schreiben

 

Zentralorgan für PunkROCK und artverwandtes. Es fällt auf, dass die Menge an reinem Musiklesestoff zurückgeht. Es wird mittlerweile viel "Artfremdes" beleuchtet, hier z.B. Garrincha (gab es allerdings schon im 11 Feunde), Chile, Tattoos, Bonny & Clyde.

Für mich liest es sich dadurch weitaus angenehmer, als wenn man permanent mit Bands, die man weder kennt, noch kennen möchte bombardiert wird. Die Qualität der einzelnen Artikel ist zwar relativ sprunghaft, das liegt aber auch an den vielen Schreibern.

OK, allerdings nicht zwingend, weil es ohne die großen Überraschungseffekte auskommen muss. K.

Das MP konnte ich ja auch lange Zeit nicht in gedruckter Form in den Händen halten. Das letzte Mal war es, glaube ich, bei der Ausgabe Nummer 21. Nein, ich bin mir sogar sicher.
Als einen positiven Punkt kann ich schon mal feststellen, daß auf die CD-Beilage verzichtet wurde. Nicht, daß ich komplett gegen so etwas bin oder die Moloko-Compilations schlecht gewesen wären. Aber meistens sind die Dinger eh überflüssig. Zumindest für mich. Dass so was bei einigen Leuten ein Kaufanreiz ist, kann ich nämlich nur bedingt nachvollziehen. Für mich ist und bleibt bei einem Fanzine immer noch das Geschriebene das Wichtigste. Und - da hat der Torsten Recht - ist es mittlerweile wirklich für die potentielle Käuferschaft einfacher, sich im Internet über die Bands seines persönlichen Geschmacks zu informieren. Dafür konnte aber der Preis gesenkt werden & das ist doch auch schon mal was.
Neben massig Reviews gibt es verschiedene Interviews (will jetzt nicht alle aufzählen - einen Überblick bekommt Ihr auf der sehr schön gestalteten und beinahe täglich aktualisierten Homepage des Heftes), ein sauschweres Fußballquiz (ohne Google jedenfalls), viel Persönliches, Reiseberichte und auch schon mal eine Geschichte über Bonnie und Clyde.
Das Wichtigste aber ist, daß alles in einem schönen, ausgewogenen Verhältnis steht und nie Langeweile aufkommt. Toll finde ich auch, daß man sich bei den Befragungen Bands ausgewählt hat, die kaum jemand kennt. Oder sie mal von einem ganz anderen Licht aus betrachtet.
Es ist ja manchmal wirklich auffällig, wie die Bands, gerade wenn sie hier auf Tour sind, durch die Presse gereicht werden. Und da schließe ich uns auch nicht aus. Ein sehr schönes Heft. Und der Blick auf die Homepage lohnt, wie gesagt, sehr.

 

meine erste moloko-nummer. aber wie bitte? ist das echt schon sechs jahre her???? kinners, wie die zeit vergeht.

Kommentar hinzufügen

Wird nicht veröffentlicht
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Fill in the blank
Login