• Allgemein,  Feuilleton

    „J’irai revoir ma Normandie“

    von Thorsten Braunaus MP #14, Oktober 1999 „Ich werde meine Normandie wiederzusehen“ Mit diesem alten Chanson auf den Lippen stürmten am 6.6.1944 die frankokanadischen Soldaten den Strandabschnitt Juno-Beach. 5000 verreckten und liegen jetzt in ihrer alten Heimat begraben. Während der Fahrt durch die Picardie durchquert man die Schlachtfelder des ersten Weltkriegs. Hinter jeder Straßenecke liegt ein Soldatenfriedhof, sogar für Australier und Neuseeländer gibt es welche. Man kann einer Touristenstraße folgen, ahnlich der deutschen Weinstraße. Ein blutroter Fleck mit den Umrissen des Departments Somme weist den Weg. Manchmal stehen Schilder am Straßenrand: Frontverlauf am 1.8.1916 (oder an einem anderen Tag). Die Sonne brennt, man fährt durch die Felder (‚Hier wachsen lhre…