Dec
17
2015

Et hätt no immer jottjejange3

nach ewigkeiten finde ich heute die zeit, mich mal wieder dem MOLOKO PLUS zu widmen. im player läuft flatfood 56 und für den moment ist mir, als wäre heute ein tag wie ende 2013, als wir mit den arbeiten zum MOLOKO PLUS #49 begannen.

ich genieße diesen kurzen moment in vollen zügen, wohlwissend, dass dies nur ein irrglaube ist.

seitdem ich mich vor ziemlich genau einem jahr mit einer kleinen eisbude in soest selbstständig gemacht habe, bestimmt der laden meinen lebensablauf. volle konzentration auf die neue existenzgrundlage. 24 stunden täglich, sieben tage die woche.

das jahr 2015 war ein jahr ohne punkrock und ohne finale #50 des MOLOKO PLUS. und auch jetzt in der winterpause müssen so viele sachen geregelt und entschieden werden, dass keine zeit für ein solch aufwändiges hobby wie das MP bleibt.

doch all das ist nur eine moment-situation, denn aufgeschoben ist nicht aufgehoben. nächste saison habe ich ein eingespieltes team im laden, die mir viel arbeit abnimmt und ich bin guten mutes, im laufe des nächsten jahres die #50 soweit in trockene tücher zu bringen, daamit es dann anfang dezember 2016 tatsächlich erscheinen kann.

im grunde scharren alle moloko-zuarbeiter längst ungeduldig mit den füßen und warten nur auf den startschuss um loszulegen.

anschließend werden nach und nach die kompletten highlights aller moloko-ausgaben online gebracht. damit nichts relevantes für die nachwelt verloren geht.

ja, das klingt nach einer richtig guten roadmap. mal schauen, was letzlich geht...

bis bald und danke für eure treue und geduld!

Kommentare (3)Kommentar schreiben

 

braucht doch eigentlich keiner mehr...

 

Wie siehts jetzt mit der finalen Nr.50 aus?
Eine Info des Cheffes in dieser Sache wäre mal nett...

 

Kommt bestimmt, wird eine "Eisrezept Spezial"- Ausgabe!

Kommentar hinzufügen

Wird nicht veröffentlicht
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Fill in the blank
Login